Home | deutsch | Legals | Sitemap | KIT

Anwendungen

Die Nutzung von Niederenthalpie-Abwärme auf unterschiedlichen Temperaturniveaus und Leistungsklassen stellt ein breites Feld bei der effizienten Energienutzung dar. ORC-Kreisprozesse werden hier in zahlreichen industriellen Prozessen bereits eingesetzt oder deren Einsatz diskutiert.

In Blockheizkraftwerken der mittleren Leistungsklasse wird zunehmend auch die Restwärme des Rauchgases und des Kühlwassers nach dem Motor oder der Turbine weiter zur Stromerzeugung genutzt. Hier sind Temperaturen bis zu 250°C erreichbar.

Bei industriellen Prozessen fällt zum Teil Restwärme im Temperaturbereich von 100°C bis über 150°C an. Meist wird diese Wärme ungenutzt in die Umgebung abgegeben. ORC-Kreise stellen hier eine Option dar, diese Wärme zu nutzen indem ganzjährig Strom erzeugt wird.

Geothermiestandorte der Tiefen Geothermie in Deutschland und Europa liefern meist Thermalwasser mit Temperaturen zwischen 100°C bis 170°C. Die anfallende Wärme kann meist nur saisonal zu Heizzwecken genutzt werden, da mittlerweile auch thermische Solaranlagen zur Warmwasseraufbereitung eingesetzt werden, sinkt der Wärmebedarf insbesondere in den Sommermonaten drastisch. Zur effizienten Auslastung der Geothermiekraftwerke stellt die Stromerzeugung eine wirtschaftliche Option zur Auslastung der Kraftwerke dar.